Zutaten

  • 1kg Aubergine (ungeschält)
  • 1 Zwiebel
  • 300g Tomaten (Pelati)
  • 2EL Tomatenpüree
  • 1.5dl Weisswein
  • 50g Butter
  • 4EL Vollkornmehl
  • 5dl Gemüsebouillon
  • 1.5dl Vollrahm
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Basilikum Zweiglein
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Zubereitung

Aubergine

  • Aubergine ungeschält in 1cm dicke Scheiben schneiden.
  • Mit Salz und Pfeffer gut würzen.
  • Mit Olivenoel ind der Bratpfanne anbraten bis sie hellbraun sind.

Tomatensauce

  • 1EL Olivenoel in der Pfanne erhitzen.
  • Zwiebeln fein gehackt beigeben und andünsten.
  • Tomaten fein gehackt (Pelati) beigeben und mit dünsten.
  • Lorbeer, Thymian, Tomatenpüree und Weisswein beigeben und 15min köcherln lassen.
  • Basilikum beigeben und mit Salz und Pfeffer gut würzen.

Béchamelsauce

  • Butter in der Pfanne schmelzen
  • Mehl in der Butter kurz andünsten.
  • Mit Bouillon und Rahm ablöschen und 10min köcherln lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gut Würzen.

Gratinieren

  • Gratinform ausbuttern und den Boden mit wenig Béchamelsauce begiessen.
  • Abwechslungsweise Auberginen und Tomatensauce einschichten.
  • Das ganze mit Béchamelsauce übergiessen.
  • Im Ofen bei 180° 45min backen.

Beilage

Als Beilage passen Teigwaren hervorragend.